1. Studienjahr

Hauptvorlesung und Seminare in der Allgemeinmedizin


Die Vorlesung Allgemeinmedizin im 1. Studienjahr ist eine Einführung in die primärärztliche Versorgung. Nach einer Erläuterung der Funktionen und Besonderheiten der Allgemeinmedizin im deutschen Gesundheitswesen steigen Sie schnell in den allgemeinmedizinischen Alltag ein. Die Vorlesung orientiert sich an den häufigsten Symptomen, mit denen Patientinnen und Patienten Hausärztinnen und Hausärzte konsultieren. In der Vorlesung werden Sie ein strukturiertes Vorgehen erlernen, um zur richtigen Diagnose und Therapie zu kommen. Patientenfälle und Patientenvorstellung werden neben der Theorie für wichtige praktische Anschauung sorgen. Wir werden den hausärztlicher Alltag, wissenschaftlich aufgearbeitet zu Ihnen in den Hörsaal bringen.
Alle Vorlesungsfolien werden in OLAT hochgeladen und sollen bei der Nachbereitung des Stoffes sowie der Vorbereitung auf die Klausur helfen. In den Seminaren wird besonders Wert auf die Vermittlung von hausärztlichen Kompetenzen gelegt, z.B. Einschätzen der Krankheitsschwere oder Dringlichkeit eines Hausbesuches. Auch legen wir gerade in den Seminaren Wert auf die Schulung der kommunikativen Kompetenz indem Kommunikationsmodelle wie das „Shared Decision Making“, arzt- und patientenzentrierte Kommunikationsstile und Deeskalationsstrategien in Form des „CALM“-Models theoretisch erläutert und praktisch angewendet werden.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen.

 

Organisatorisches

Im 1. Studienjahr wird Ihnen eine Hauptvorlesung im Wechsel mit anwesenheitspflichtigen Seminaren angeboten. Diese Vorlesungs-/Seminarveranstaltung ist für Sie der rote Faden durch das breitgefächerte Fach Allgemeinmedizin. Diese Veranstaltung bereitet Sie auf die MC-Klausur am Ende des Semesters vor. Die bestandene Klausur ist ein Zulassungskriterium für das Blockpraktikum im 3.Studienjahr.

 

Grundlagen der klinischen Untersuchung (Propädeutik Innere Medizin)

Im Rahmen der Veranstaltung „Grundlagen der klinischen Untersuchung“ unterrichten wir an einem der sechs Termine das Thema „Muskeln, Skelett und Gelenke“. Die Lernziele beziehen sich auf nicht traumatischen Beschwerden an Muskeln, Sehnen und/oder Gelenken. Im 1. Studienjahr wird Ihnen eine Hauptvorlesung im Wechsel mit anwesenheitspflichtigen Seminaren angeboten. Diese Vorlesungs-/Seminarveranstaltung ist für Sie der rote Faden durch das breitgefächerte Fach Allgemeinmedizin. Durch diese Veranstaltung werden Sie auf die MC-Klausur vorbereitet, die Sie am Ende des 1. Studienjahr schreiben. Die bestandene Klausur bildet die Grundlage für das Blockpraktikum im 3.Studienjahr.